http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

~> Lügen <~

Gibt es Menschen, die noch nicht angelogen wurden? Oder die noch niemals gelogen haben? Lügen gehören leider schon zum Alltag.

Täglich werden Menschen angelogen, um sich herauszureden, um die Sachen nicht so schlimm darzustellen oder um nicht bestraft zu werden. Doch gibt es nicht auch nette Lügen? Lügen die aus Liebe entstehen, um jemanden nicht stark zu verletzen. Die kleinen Notlügen des Lebens eben!

Doch weiß man, wenn jemand lügt oder nicht? Woher wissen wir, wer uns betrügt und wer nicht? Letztendlich kann man niemanden vertrauen. Jeder hat ein kleines Geheimnis vor dem anderen.

Doch wieso? Warum lügen wir? Wieso verletzen wir damit die Menschen die wir lieben? Und warum können wir nicht ehrlich zueinander sein?
Tatsache ist: Lügen ist eine Notwendigkeit. Wir belügen uns sogar selbst, weil die Wahrheit weh tut!

Wie sehr wir auch versuchen etwas zu ignorieren oder es zu leugnen, irgendwann brechen die Lügen zusammen. Ob uns das nun gefällt oder nicht. Aber hier ist die Wahrheit über die Wahrheit: Sie tut weh. Also ... lügen wir.

 

"...manchmal spricht man etwas aus,
weil man keine Wahl hat.
Manches behält man für sich.
Und nicht allzu oft, aber ab und zu,
gibt es Dinge, die für sich sprechen..."

30.1.07 22:23
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Vanne (4.2.07 18:32)
man lügt einfach immer und überall. man kann iwie gar nicht ehr anders. lügen gehören zum leben, wie das tägliche brot. leider.
trauen kannst du wirklich niemandem. eigentlich nichtmal dir selbst. denn manchmal macht man sachen, die einen selber überraschen ;D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de